Freybergers Dry Aged Beef

Fleisch: Nicht nur Nahrung, sondern ein LifeStyle

Als familiengeführte Metzgerei, bieten wir seit 1958 aromatisches Rindfleisch in ausgezeichneter Qualität an. Besonders stolz sind wir auf unser Dry Aged Beef, welches wir wochenlang in unserer eigenen Reifekammer reifen lassen. Durch diesen hohen Standard gewährleisten wir beste Qualität und ein einmaliges Geschmackserlebnis. Sie können das Fleisch bei uns im Laden kaufen oder ganz bequem online bestellen.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert Dry Aging?

Beim Dry Aging reift das Fleisch direkt am Knochen. Für diese Trockenreifung eignet sich Rindfleisch besonders gut. Dabei hängen wir die Rückenstränge unserer Färsen und Ochsen in unserer Reifekammer auf und lassen diese mindestens 28 Tage reifen. Aufgrund dieses Prozesses verliert das Fleisch ungefähr 30 Prozent an Volumen. Das liegt daran, dass beim Dry Aging permanent Wasser verdunstet. Durch den Verlust der Flüssigkeit konzentriert sich der Fleischgeschmack in der verbleibenden Masse und intensiviert das Aroma. Dieser biochemische Prozess verfärbt die Oberfläche des Fleischs dunkel und überzieht sie manchmal mit einer leichten, nicht schädlichen Schimmelschicht. Lassen Sie sich davon aber nicht abschrecken, denn: Unter den äußeren verhärteten Schichten befindet sich das rote Gold, also das Dry Aged Steak von außergewöhnlicher Qualität.

Was ist das Besondere an einem Dry Aged Beef?

Das Besondere am Dry Aged Beef ist neben dem einzigartigen und intensiven Geschmack die Konsistenz des Fleisches. Durch den Wasserverlust intensiviert sich das Aroma und das Rindfleisch wird besonders zart. Zusätzlich verliert es beim Grillen oder Braten, im Gegensatz zu anderen Fleischstücken, kaum an Volumen. Aus diesem Grund haben wir drei Regeln bei der Trockenreifung: Zeit, Hingabe und Qualität. Diese drei Faktoren garantieren unsere herausragenden Steaks, die Sie geschmacklich voll und ganz überzeugen werden.

Was ist der Unterschied zwischen Dry Aged und Wet Aged?

Während sich das Dry Aged über Wochen in der einer Trockenreifekammer befindet und direkt am Knochen reift, zerlegen wir beim Wet Aged das Fleisch bereits nach der Schlachtung in die verkaufsfertigen Teilstücke und packen diese im Vakuum ein. Dadurch verhindern wir, dass das Fleisch austrocknet und schützen die Ware vor äußeren Einflüssen. So lassen wir das Fleisch im eigenen Saft reifen und bieten Ihnen die gewünschten Teilstücke in verschiedenen Größen und Varianten an.

Warum Steak vom Freyberger

Als Metzgermeister und Fleischsommeliers achten wir auf herausragende Qualität. Außerdem können Sie sich darauf verlassen: Wir bieten Ihnen besten Service und schnellen Versand. Vom Edelcut internationaler Delikatessen zum Special Cut von regionalen Erzeugern ist bei uns alles im Angebot.

Fleischversand via DHL Express

Gut gekühlt und mit einem zuverlässigen Versandpartner versenden wir Ihnen Ihre Bestellung zu Ihnen nach Hause. Gerne können wir aber Ihre gewünschten Artikel auch zur Abholung vorbereiten. So können Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihr Lieblings- Steak oder Wurst bestellen.

Tradition trifft Moderne

Metzgerhandwerk in dritter Generation ist kein Garant für beste Steaks und leckere hausgemachte Wurst. Aber als Familienbetrieb legen wir genau darauf unser Augenmerk. Wir wollen Sie als Kunden mit unseren Steaks und unserer Wurst begeistern.

Dry Aged Beef kaufen von Freyberger – aus Liebe zum Fleisch

Als Familienbetrieb steht bei uns der Bezug zum Fleisch an oberster Stelle. Gerade unsere Dry Aged Steaks sind unser ganzer Stolz. Unsere Metzgermeister legen sich für die Special Cuts vom Rind besonders ins Zeug und bringen die nötige Expertise für deren Verarbeitung mit. Wir garantieren unseren Kunden höchste Qualität und besten Fleischgenuss!

Dry Aged lohnt sich – Qualität übertrifft Preis

Im Vergleich zu herkömmlichem Fleisch, ist Dry Aged Beef im oberen Preissegment. Diese Bepreisung spiegelt sich allerdings in der Qualität wider und sie lässt sich auf die überragende Leistung unseres Metzgerhandwerks zurückführen. Dadurch, dass das Fleisch beim Braten oder Grillen kaum an Volumen verliert, bezahlen Sie für das, was Sie auch von der Trockenreifung erwarten können. Das zarte Ergebnis zeichnet sich direkt am Gaumen ab und lässt den Preis dadurch nebensächlich erscheinen. Ein gutes Dry Aged ist unvergleichlich im Geschmack mit nussigen Noten, buttrigen Nuancen und würzigen Aromen auf der Zunge. Das kommt vor allem durch unsere sorgfältige Auswahl und dem außerordentlich hohen Standard der Haltung unserer Tiere zustande. All diese Faktoren sprechen für unser Dry Aged Beef und machen unsere Special Cuts zu überzeugenden Produkten.

Hingabe zahlt sich aus – die Reifezeit von Dry Aged Beef

Unser Dry Aged Beef ist nur von Luft in der Reifekammer umgeben. Je trockener die Umgebungsluft ist, desto stärker trocknet das Fleisch aus. Das Fleisch muss mindestens 21 Tage trocken reifen. Wir gehen aber noch einen Schritt weiter: Bei uns reift das Rindfleisch mindestens 28 Tage lang. Der Grund: Eine längere Reifung eröffnet völlig neue Dimensionen im Geschmack und sorgt für eine bessere Qualität. Dabei dürfen wir aber nicht übertreiben. Es gibt nämlich eine maximale Reifedauer von 70 Tagen. Eine Überschreitung dieser Reifezeit würde zu einem großen Qualitätsverlust führen. Wir haben unser Dry-Aged-Verfahren über Jahre perfektioniert und können mit unserer Erfahrung Produkte höchster Güteklasse anbieten. Es ist die Substanz unserer Reifung, die das Dry Aged Beef so einzigartig macht, da wir uns mit Leidenschaft und hohem Zeitaufwand für Top-Qualität einsetzen.

Geschmacksexplosion – mit Dry Aging zum perfekten Steak

Dry Aged Beef hat schon von sich aus eigene, starke Aromen. Das Fleisch ist würzig, nussig und buttrig. Das Zusammenspiel dieser Eigenschaften bildet die Grundlage für ein einzigartiges Steakerlebnis. Trocken gereiftes Fleisch eignet sich hervorragend zum Grillen oder für das Anbraten in der Pfanne. Für das Braten in der Pfanne empfiehlt es sich, die buttrigen Noten auszubauen und das Steak im heißen Eisen in Butter zu schwenken. Auf dem Grill hingegen lässt sich das Steak perfekt auf offener Flamme zubereiten und indirekt auf den optimalen Garpunkt bringen, um so das nussige Aroma voll zur Geltung zu bringen. Wichtig ist auch die Ruhephase nach dem Braten oder Grillen. Das Fleisch muss sich erstmal entspannen, weshalb Sie es ein paar Minuten ruhen lassen sollten, bevor Sie es anschneiden. Dann noch mit Salzflocken bestreuen und mit Kräutern verzieren und ihr perfektes Steak ist fertig zum Genießen!

Dry Aged Beef: die wichtigsten Punkte im Überblick

  • Dry Aged Beef hat ein wunderbar nussiges Aroma.
  • Die Konsistenz des Fleisches ist besonders zart.
  • Bevor das Dry Aged Steak aus dem Kühlschrank in die Pfanne hüpft, sollte es 30 Minuten lang seine Aromen bei Zimmertemperatur entfalten.
  • Verschiedene Zuschnitte können trockengereift werden.
  • Porterhouse- und T-Bone-Steaks werden aus dem Rücken geschnitten und eignen sich zum Grillen.
  • Tomahawk-Steaks stammen aus der Hochrippe und haben einen langen Knochen.