Dry Aged Beef

Dry Aged Beef ist nicht gleich Dry Aged Beef

Der Begriff Dry Aged Beef begegnet einem inzwischen in jedem gut aufgestelltem Fachgeschäft und jedem Onlineshop für gutes Fleisch. Was unterscheidet also unser Dry Aged Beef von anderen Mitbewerbern?

Kommt Zeit, kommt Geschmack!

Nicht nur die herausragende Qualität unserer handverlesenen Rinderrücken ist entscheidend. Denn die feine Marmorierung, die Gras- und Maissilage Fütterung, die kurzen Transportwege und das Alter unserer Tiere spielen eine Rolle. So wird aus Beff perfektes Freybergers Dry Aged Beef. Doch der entscheidende Faktor beim Dry Aged Beef ist die Reifung. Wir reifen in unserem eigens dafür vorgesehenen Reiferaum bis zu 30 Rinderrücken gleichzeitig. Alle unsere Reifezellen und Verkaufsschränke sind original Dry Ager (R). Diese garantieren während der Reifezeit von mind 28 Tagen die optimale Geschmacksentwicklung.

Rasse und Klasse

Bei unserem Dry Aged Beef überlassen wir nichts dem Zufall. Bei der Auswahl der besten Qualitäten schauen wir natürlich auch gleich auf die Tierrassen, und das schon bei der Auswahl unserer Bauern. Trotz das es so häufig vorkommt schaft unser Fleisch-Fleckvieh am häufigsten unseren Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Aber auch unsere Pinzgauer Rinder von Martin Zeberl und Gerd Kaiser aus Offenhausen sind absolute Spitze, und sind fast immer für unsere Dry Ager geeignet. Nicht so gut geeignet sind meist die französischen Fleischrassen wie Limousin und Charolais, diese haben wir auch im Sortiment, aber reifen diese dann nass.

Warum so teuer?

Qualität bei Dry Aged Beef hat seinen Preis. Angefangen bei der Färsenqualität startet man schon etwa 30 % über dem Preis eines Jungbullen. Während der Reifung verliert das Fleisch beim Dry Agen im Vergleich zum Wet Aging etwa 30 % mehr an Gewicht. Zuletzt müssen auch noch die Randpartien, die abgetrocknet und oftmals unansehnlich sind weggeschnitten werden.
So kommt es zustande, das Dry Aged Beef z.B. ein Porterhouse oder T-Bone Steak etwa 50 % mehr als ein vergleichbares Stück, wet aged, kostet.

Leidenschaft macht den Unterschied

Als Fleischsommeliers stehen Dirk und Sven Freyberger mit Ihrem geballten Wissen und Ihrer unerschütterlichen Leidenschaft für kompromisslose Qualität und Geschmackserlebnisse bei unserem Dry Aged Beef.

Deshalb ist Freybergers Dry Aged Beef auch unerreicht in Nürnberg.

Zeigt alle 6 Ergebnisse