Hinterschinken mit natürlichem Fettrand

2,50 5,00 

25,00  / kg

  • 100g oder 200g aufgeschnitten, vakuumverpackt
  • Hausgemacht aus Nürnberg
  • vom fränkischen Schwein
  • Freybergers Plus-Garantie
  • Versand mit DHL Express Next-Day-Delivery
  • Nur 9,90 € Versand!
  • Mit dem saftigen, natürlichen Fettrand

Lieferzeit: sofort verfügbar

Auswahl zurücksetzen

Was macht einen Hinterschinken zu einem besonderen Schinken?

Ein Hinterschinken ist die höchste Qualität bei einem Kochschinken. Ein Schinken dieser Qualität darf nur aus ganzen Teilstücken aus der Schweinekeule, dem Schweineschinken hergestellt werden. Heutzutage fordern die meisten Kunden von Kochschinken, dass er fast komplett fettfrei ist. Deshalb wird jedes Teilstück einzeln aus dem Schlegel herausgelöst. Um anschließend von anhaftendem Fett und aufliegenden Sehnen befreit zu werden. Während des späteren Kochvorganges werden die Teile in der natürlichen Stellung wieder zusammengefügt.

Hinterschinken wird zart massiert

All unsere Schinken-Spezialitäten werden gepökelt und erhalten so Ihr ansprechendes zartrosafarbenes Aussehen. In einer Maschine namens Tumbler werden die Schinken für mindestens 12 Stunden massiert. Das führt dazu, das unsere Schinken besonders zart im Biss sind. Wir setzen hier auf Qualität aus Franken. Die Schweine werden bei unserem Onkel Hans in Uehlfeld geschlachtet. Kurze Transportwege garantieren höchste Rohstoff Qualität. Auf diese Weise ist es ein besonderes Produkt der Metropolregion Nürnberg.

Außerordentliche Frische unserer Hinterschinken

An dieser Stelle möchten wir nochmals unsere herausragende Frische betonen. Wir produzieren zweimal pro Woche Kochschinken, oftmals gelangen die Schinken sogar noch dampfend warm in die Auslage. Diese besondere Frische macht auch den Geschmack und die hervorragende Haltbarkeit aus.

Kochschinken für Schwangere

Jeder Kochschinken, also auch unser Hinterschinken mit Fettrand ist für Schwangere geeignet. Alle Kochschinken sind vollständig durcherhitzt und stellen somit keinerlei gesundheitliche Gefährdung für Schwangere dar. Ganz im Gegensatz zu Rohschinken.

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Sortiment:

Schinken-Sahne Soße

Einen Rezeptvorschlag dafür finden Sie in unseren News.

SchweinefleischNitritpökelsalz (Speisesalz, Konservierungsstoff E250), Trinkwasser, Stabilisator E450, Glukosesirup, Säuerungsmittel E332 , Antioxidationsmittel E301 und E300, natürliches Aroma

Hinweis Allergene:
Aufgrund des Produktionsprozesses können im Endprodukt Spuren von Nüssen (Pistazien), EiMilch und Weizen (Gluten) enthalten sein. 

Unsere handwerklich hergestellen Produkte bedürfen besonderen Anforderungen bezüglich der Aufbewahrung und Lagerung.

Mindesthalbarkeit: bitte beachten Sie das Etikett auf den Ihnen zugesandten Produkten. Bei Empfang unserer Produkte sind diese noch mindestens 3 Kalendertage haltbar. Mit Ausnahme unserer rohen Bratwürste, welche nur einen weiteren Tag gekühlt haltbar sind.

Lagerung:

schnittfeste Rohwurst und Rohwürstchen: gekühlt haltbar, vor Licht und Wärme schützen, z.B. unsere Edelsalami, geräucherten Bratwürste
streichfähige Rohwurst: gekühlt haltbar, vor Licht und Wärme schützen, z.B. unsere Mettwurst-Sorten
Kochwurst: Lagerung und Aufbewahrung bei Temperaturen unter 6 °C, z.B. unser Presssack oder unsere Leberwurst
Brühwurst Aufschnitt und Würstchen: Lagerung und Aufbewahrung bei Temperaturen unter 6 °C
Feinkost: Lagerung und Aufbewahrung bei Temperaturen unter 6 °C
Koch und Rohpökelwaren: Lagerung und Aufbewahrung bei Temperaturen unter 6 °C

frische Bratwürste: Lagerung und Aufbewahrung bei unter 6 °C, wie z.B. unsere Nürnberger, fränkischen oder groben Bratwürste

Eventuell weichen die Anforderungen einzelner Produkte von diesen Anforderungen ab. Beachten Sie bitte hierzu das Etikett auf den Produkten.

Servierempfehlung:

Um in den maximalen Genuss unserer hausgemachten Wurst- und Fleischwaren zu kommen gibt es bei den unterschiedlichen Produkten ein paar Dinge zu beachten.
Streichfähige Wurstsorten oder Aufstriche, wie z.B. Griebenfett oder unsere grobe Leberwurst, sollten idealerweise vor dem Verzehr temperiert werden. So wird das Fett cremig und entfaltet sein volles Geschmackspotential im Mundraum.
Auch alle Rohwurstsorten schmecken besser, wenn Sie leicht unter Raumtemperatur also mit etwa 15-20 °C verzehrt werden. Während des Kauens schmilzen die ungesättigten Fettsäuren im Mund und sorgen für eine Geschmacksexplosion.
Rohpökelwaren wie z.B. unser Kasselerhals oder rohes Kasseler, werden normalerweise vor dem Verzehr gegart. Also gebraten oder gekocht. Unser Kochschinken-Sortiment, wie unser Hinterschinken oder Wacholderschinken, schmeckt gekühlt oder bei Zimmertemperatur lecker. Bei unserem Aufschnitt empfehlen wir diesen eher kalt zu genießen. Bei unserem Bierschinken, Göttinger oder Paprikalyoner, ist der Fettanteil eher gering und im Fleisch gebunden. Wir bevorzugen einen saftigen und kernigen Biss, welcher bei einem zu warmen Produkt verloren geht. Außerdem trocknet der Aufschnitt an den Rändern bei zu hohen Temperaturen an. Deshalb entnehmen Sie nur so viel aus dem Kühlschrank, wie Sie auch unmittelbar verzehren.

Mit uns bekommen Sie mehr für ihr Geld, versprochen! Denn Freybergers Plus-Garantie ist bei uns inklusiv! Unsere meisten Steaks, Würste oder Hühner sind schwerer, als in der Produktbeschreibung angegeben. Und das alles, ganz ohne Nachberechnung, wie Sie das von anderen Shops gewohnt sind. Sie erhalten also von uns im Regelfall mehr Ware, als Sie eigentlich bezahlen!

  pro 100 g  pro 60 g  Tagesbedarf (%)
je Portion (60 g)* 
Energie  725 kJ/173 kcal  435 kJ/104 kcal  5,2 % 
Fett  9,9 g  5,9 g  8,5 % 
davon gesättigte Fettsäuren  3,8 g  2,3 g  11,5 % 
Kohlenhydrate  < 0,5 g  < 0,5 g  < 0,2 % 
davon Zucker   < 0,5 g  < 0,5 g  < 1,0 % 
Eiweiß   21,0 g  12,6 g  25,1 % 
Salz  1,7 g  1,0 g  17,5 % 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Hinterschinken mit natürlichem Fettrand“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
  • Es sind keine Produkte in Ihrem Warenkorb.