Sächsische Bratwurst

3,38 

16,90  / kg

inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten
  • sächsische Bratwurst im 200g Ring, vakuumverpackt
  • vom Uehlfelder Edelschwein
  • Hausgemacht aus Nürnberg
  • Freybergers PlusGarantie
  • mit gemahlenem Kümmel im Naturdarm geräuchert

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Sächsische Bratwurst vom Freyberger

Genießt den höchsten Fleischgenuss mit unserer Sächsischen Bratwurst aus eigener Herstellung. Das Fleisch stammt vom Uehlfelder Edelschwein und wird in unserer Metzgerei traditionsgemäß mit Kümmel zu einer Original Sächsischen Bratwurst. Jetzt kaufen und genießen!

Lecker genießen: Sächsischen Bratwurst

Die Sächsische Bratwurst wird auch als Knacker oder Berliner Knackwurst bezeichnet. Es handelt sich um eine Rohwurst aus magerem Schweinefleisch und Rindfleisch mit Schweinebauch ohne Schwarte. Die Wurstmasse besteht aus mittelkörnigem, durch den Fleischwolf gedrehten Schweinebauch und einem Teil fein-gewolftem Fleisch. Gewürzt wird sie mit Nitrikpökelsalz (was der Wurst eine rote Färbung gibt), Pfeffer und Senfkörnern. Die Würste werden dann in Schweinedärmen kalt geräuchert. Bei uns werden sie jeden Tag frisch für Sie zubereitet!

Wir haben eine leckere Auswahl unterschiedlichster Bratwürste für euch

Probiert euch durch unser Sortiment und entdeckte weitere Bratwürste. Hier ist für jeden etwas dabei:

Fränkische Italiener - eine Salsiccia im Bändel
Freybier Bratwurst - wird mit Senf, Röstzwiebeln und unserem Freybier verfeinert
Lammbratwurst - mit Knoblauch abgeschmeckt, rein Lamm
Rinderbratwurst - von unseren fränkischen Färsen das Beste
Iberico Bratwurst - grob und zart schmilzend vom Freilandschwein von Iberico Westfalia
weiße Bratwürste - roh und gebrüht, nicht typisch fränkisch aber lecker

unsere Klassiker:
Nürnberger Bratwurst - klein und weltbekannt
Griller - die Siamesischen Zwillinge der Nürnberger: doppelt so groß aber eigentlich identisch
grobe fränkische Bratwurst - kerniger Biss und würzig im Geschmack
fränkische Bratwurst - unsere Alltagsbratwurst für Grill und Pfanne

Hier geht's zur Bratwurst-Übersicht.

Schweinefleisch, Nitritpökelsalz (Speisesalz, Konservierungsstoff Nitrit) Gewürze (enthält Sellerie), Laktose, Dextrose, Geschmacksverstärker E621, Antioxidationsmittel E301 und E300, Emulgator E471, 

Hinweis Allergene:
Aufgrund des Produktionsprozesses können im Endprodukt Spuren von Nüssen (Pistazien), EiMilch und Weizen (Gluten) enthalten sein. 

Unsere handwerklich hergestellen Produkte bedürfen besonderen Anforderungen bezüglich der Aufbewahrung und Lagerung.

Mindesthalbarkeit: bitte beachten Sie das Etikett auf den Ihnen zugesandten Produkten. Bei Empfang unserer Produkte sind diese noch mindestens 3 Kalendertage haltbar. Mit Ausnahme unserer rohen Bratwürste, welche nur einen weiteren Tag gekühlt haltbar sind.

Lagerung:

schnittfeste Rohwurst und Rohwürstchen: gekühlt haltbar, vor Licht und Wärme schützen, z.B. unsere Edelsalami, geräucherten Bratwürste
streichfähige Rohwurst: gekühlt haltbar, vor Licht und Wärme schützen, z.B. unsere Mettwurst-Sorten
Kochwurst: Lagerung und Aufbewahrung bei Temperaturen unter 6 °C, z.B. unser Presssack oder unsere Leberwurst
Brühwurst Aufschnitt und Würstchen: Lagerung und Aufbewahrung bei Temperaturen unter 6 °C
Feinkost: Lagerung und Aufbewahrung bei Temperaturen unter 6 °C
Koch und Rohpökelwaren: Lagerung und Aufbewahrung bei Temperaturen unter 6 °C

frische Bratwürste: Lagerung und Aufbewahrung bei unter 6 °C, wie z.B. unsere Nürnberger, fränkischen oder groben Bratwürste

Eventuell weichen die Anforderungen einzelner Produkte von diesen Anforderungen ab. Beachten Sie bitte hierzu das Etikett auf den Produkten.

Servierempfehlung:

Um in den maximalen Genuss unserer hausgemachten Wurst- und Fleischwaren zu kommen gibt es bei den unterschiedlichen Produkten ein paar Dinge zu beachten.
Streichfähige Wurstsorten oder Aufstriche, wie z.B. Griebenfett oder unsere grobe Leberwurst, sollten idealerweise vor dem Verzehr temperiert werden. So wird das Fett cremig und entfaltet sein volles Geschmackspotential im Mundraum.
Auch alle Rohwurstsorten schmecken besser, wenn Sie leicht unter Raumtemperatur also mit etwa 15-20 °C verzehrt werden. Während des Kauens schmilzen die ungesättigten Fettsäuren im Mund und sorgen für eine Geschmacksexplosion.
Rohpökelwaren wie z.B. unser Kasselerhals oder rohes Kasseler, werden normalerweise vor dem Verzehr gegart. Also gebraten oder gekocht. Unser Kochschinken-Sortiment, wie unser Hinterschinken oder Wacholderschinken, schmeckt gekühlt oder bei Zimmertemperatur lecker. Bei unserem Aufschnitt empfehlen wir diesen eher kalt zu genießen. Bei unserem Bierschinken, Göttinger oder Paprikalyoner, ist der Fettanteil eher gering und im Fleisch gebunden. Wir bevorzugen einen saftigen und kernigen Biss, welcher bei einem zu warmen Produkt verloren geht. Außerdem trocknet der Aufschnitt an den Rändern bei zu hohen Temperaturen an. Deshalb entnehmen Sie nur so viel aus dem Kühlschrank, wie Sie auch unmittelbar verzehren.

  pro 100 g  pro 60 g  Tagesbedarf (%)
je Portion (60 g)* 
Energie  1055 kJ/254 kcal  633 kJ/152 kcal  7,5 % 
Fett  20,0 g  12,0 g  17,2 % 
davon gesättigte Fettsäuren  7,8 g  4,7 g  23,3 % 
Kohlenhydrate  < 0,5 g  < 0,5 g  < 0,2 % 
davon Zucker   < 0,5 g  < 0,5 g  < 1,0 % 
Eiweiß   18,3 g  11,0 g  22,0 % 
Salz  2,3 g  1,4 g  22,9 % 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sächsische Bratwurst“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.