Wurstpresssack

1,59 3,18 

15,90  / kg

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten
  • Wurstpresssack, vakuumverpackt
  • Hausgemacht
  • gibt’s nur beim Freyberger
  • Freybergers Plus-Garantie
  • Die Symbiose aus Stadtwurst und Presssack!

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auswahl zurücksetzen

Wurstpresssack: Wenn die Stadtwurst in die Blutwurst fällt

Als unserem Gründer-Großvater Fritz Freyberger vor Jahrzehnten ein Ring Stadtwurst vom Stecken ausgerissen ist. Um anschließend in die Blutwurstmasse zu fallen kam Ihm die Idee zu dieser Kombination aus Wurst und Presssack. In der Folgewoche wurde schon probiert. Was ist der richtige Darm für die Wurst, wie hält die Wurst in der Blutwurst am besten. Welcher Geschmack ergänzt die original Nürnberger Stadtwurst am besten. Und so war wenige Wochen später eine perfekte Symbiose geschaffen: Unser Wurstpresssack. Für alle die sich nicht entscheiden wollen: Gibt's heute Stadtwurst oder Presssack.

Fast alle Zutaten für das Nembärcher Gwerch

Das Nembärcher Gwerch, oder auf Hochdeutsch Nürnberger Allerlei, ist eine Abwandlung der Stadtwurst mit Musik. Presssack und Stadtwurst wird mit frischen Zwiebeln, Essig und Öl abgeschmeckt und angemacht. Manchmal wird auch noch süß-saure Gurke mit hineingeschnitten. Mit unserem Wurstpresssack habt Ihr die wichtigsten Zutaten in einer Wurst. Also probiert doch mal diese Nürnberger Spezialität aus.

Geräuchert & Gekocht: Unser Wurstpresssack

Einmal in der Woche ist Kochwursttag. Und da werden unsere Leberwurst fein, Leberwurst grob, geräucherten Leberwürste, Blutwürste frisch, Blutwürste geräuchert, Gold-Leberwürstchen und auch unser Wurstpresssack hergestellt. Die Stadtwurst ist natürlich unsere hausgemachte rote Nürnberger Stadtwurst. Unsere Nürnberger Stadtwurst ist eingetragen auf der Kulinarischen Landkarte der Metropolregion Nürnberg.

Schweinefleisch 65 %, Stadtwurst (Schweinefleisch, RindfleischSpeck, Trinkwasser, Nitritpökelsalz (Speisesalz, Konservierungsstoff E250) Gewürze, Stabilisator E450, Antioxidationsmittel E300, Geschmacksverstärker E621), Schwarten, Trinkwasser, Schweineblut, Zwiebeln, Nitritpökelsalz (Speisesalz, Konservierungsstoff E250), Gewürze (enthält Sellerie), Geschmacksverstärker E621, Antioxidationsmittel E 300 

Hinweis Allergene:
Aufgrund des Produktionsprozesses können im Endprodukt Spuren von Nüssen (Pistazien), EiMilch und Weizen (Gluten) enthalten sein. 

Unsere handwerklich hergestellen Produkte bedürfen besonderen Anforderungen bezüglich der Aufbewahrung und Lagerung.

Mindesthalbarkeit: bitte beachten Sie das Etikett auf den Ihnen zugesandten Produkten. Bei Empfang unserer Produkte sind diese noch mindestens 3 Kalendertage haltbar. Mit Ausnahme unserer rohen Bratwürste, welche nur einen weiteren Tag gekühlt haltbar sind.

Lagerung:

schnittfeste Rohwurst und Rohwürstchen: gekühlt haltbar, vor Licht und Wärme schützen, z.B. unsere Edelsalami, geräucherten Bratwürste
streichfähige Rohwurst: gekühlt haltbar, vor Licht und Wärme schützen, z.B. unsere Mettwurst-Sorten
Kochwurst: Lagerung und Aufbewahrung bei Temperaturen unter 6 °C, z.B. unser Presssack oder unsere Leberwurst
Brühwurst Aufschnitt und Würstchen: Lagerung und Aufbewahrung bei Temperaturen unter 6 °C
Feinkost: Lagerung und Aufbewahrung bei Temperaturen unter 6 °C
Koch und Rohpökelwaren: Lagerung und Aufbewahrung bei Temperaturen unter 6 °C

frische Bratwürste: Lagerung und Aufbewahrung bei unter 6 °C, wie z.B. unsere Nürnberger, fränkischen oder groben Bratwürste

Eventuell weichen die Anforderungen einzelner Produkte von diesen Anforderungen ab. Beachten Sie bitte hierzu das Etikett auf den Produkten.

Servierempfehlung:

Um in den maximalen Genuss unserer hausgemachten Wurst- und Fleischwaren zu kommen gibt es bei den unterschiedlichen Produkten ein paar Dinge zu beachten.
Streichfähige Wurstsorten oder Aufstriche, wie z.B. Griebenfett oder unsere grobe Leberwurst, sollten idealerweise vor dem Verzehr temperiert werden. So wird das Fett cremig und entfaltet sein volles Geschmackspotential im Mundraum.
Auch alle Rohwurstsorten schmecken besser, wenn Sie leicht unter Raumtemperatur also mit etwa 15-20 °C verzehrt werden. Während des Kauens schmilzen die ungesättigten Fettsäuren im Mund und sorgen für eine Geschmacksexplosion.
Rohpökelwaren wie z.B. unser Kasselerhals oder rohes Kasseler, werden normalerweise vor dem Verzehr gegart. Also gebraten oder gekocht. Unser Kochschinken-Sortiment, wie unser Hinterschinken oder Wacholderschinken, schmeckt gekühlt oder bei Zimmertemperatur lecker. Bei unserem Aufschnitt empfehlen wir diesen eher kalt zu genießen. Bei unserem Bierschinken, Göttinger oder Paprikalyoner, ist der Fettanteil eher gering und im Fleisch gebunden. Wir bevorzugen einen saftigen und kernigen Biss, welcher bei einem zu warmen Produkt verloren geht. Außerdem trocknet der Aufschnitt an den Rändern bei zu hohen Temperaturen an. Deshalb entnehmen Sie nur so viel aus dem Kühlschrank, wie Sie auch unmittelbar verzehren.

Mit uns bekommen Sie mehr für ihr Geld, versprochen! Denn Freybergers Plus-Garantie ist bei uns inklusiv! Unsere meisten Steaks, Würste oder Hühner sind schwerer, als in der Produktbeschreibung angegeben. Und das alles, ganz ohne Nachberechnung, wie Sie das von anderen Shops gewohnt sind. Sie erhalten also von uns im Regelfall mehr Ware, als Sie eigentlich bezahlen!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wurstpresssack“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.