Freybergers Bratwurst

Fleisch: Nicht nur Nahrung, sondern ein LifeStyle

Bratwurst darf beim Grillen einfach nicht fehlen. Freyberger bietet zahlreiche Bratwurstvariationen an: Das fängt bereits bei der Kleinsten, der Nürnberger Bratwurst, an und geht bis hin zu den verschiedenen Varianten an Bratwürsten. Darüber hinaus gibt es grobe Bratwurst und feine Bratwurst zu kaufen und natürlich können Sie Freybergers Bratwurst online bestellen.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

hausgemachte Bratwürste

Warum Steak vom Freyberger

Als Metzgermeister und Fleischsommeliers achten wir auf herausragende Qualität. Außerdem können Sie sich darauf verlassen: Wir bieten Ihnen besten Service und schnellen Versand. Vom Edelcut internationaler Delikatessen zum Special Cut von regionalen Erzeugern ist bei uns alles im Angebot.

Fleischversand via DHL Express

Gut gekühlt und mit einem zuverlässigen Versandpartner versenden wir Ihnen Ihre Bestellung zu Ihnen nach Hause. Gerne können wir aber Ihre gewünschten Artikel auch zur Abholung vorbereiten. So können Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihr Lieblings- Steak oder Wurst bestellen.

Tradition trifft Moderne

Metzgerhandwerk in dritter Generation ist kein Garant für beste Steaks und leckere hausgemachte Wurst. Aber als Familienbetrieb legen wir genau darauf unser Augenmerk. Wir wollen Sie als Kunden mit unseren Steaks und unserer Wurst begeistern.

Häufig gestellte Fragen

 

Wie grille ich Bratwurst?

Der Fleischsommelier Freyberger empfiehlt die Bratwurst erst einmal zu temperieren. Eine Bratwurst sollte nicht direkt aus dem Kühlschrank auf den Grill gelegt werden, sondern langsam zur gewünschten Temperatur gebracht werden. Danach für fünf bis zehn Minuten auf den vorgeheizten Grill geben und regelmäßig wenden. So wird die Bratwurst knusprig. Sobald die Bratwurst eine goldbraune Farbe hat, ist sie fertig.

Wie brate ich Bratwurst?

Freyberger empfiehlt die Bratwurst erst einmal zu temperieren. Eine Bratwurst sollte nicht direkt aus dem Kühlschrank in die Pfanne gelegt werden, sondern langsam zur gewünschten Temperatur gebracht werden. Die Pfanne ordentlich mit Öl befüllen, damit die Bratwürste darin schwimmen. Danach für ungefähr zehn Minuten in die heiße Pfanne geben und regelmäßig wenden. So wird die Bratwurst knusprig. Sobald die Bratwurst eine goldbraune Farbe hat, ist sie fertig.

Wie kann ich Freybergers Bratwurst online kaufen?

Ganz einfach über unseren Online-Shop. Nach Eingang Ihrer Bestellung, liefert unser Versandpartner DHL Express die Bratwurst gekühlt und sicher zu Ihnen nach Hause. Sollten Sie in Nürnberg und Umgebung leben, können Sie sie außerdem in einer unserer Filialen abholen.

Bratwurst kaufen von Freyberger – grob, fein und einfach lecker

 

Bratwurst gibt es in zahlreichen Variationen. Das fängt bereits beim Fleisch an. Ob Schwein, Rind, Wild, Hähnchen oder Lamm, die Möglichkeiten sind grenzenlos. Aber nicht nur das Fleisch ist entscheidend, sondern auch die Herstellung. So gibt es verschiedene Varianten der Bratwurst: Rostbratwürste, Nürnberger Bratwürste, Fränkische Bratwürste und zudem noch die Unterscheidung zwischen grober und feiner Bratwurst.

Unterschied zwischen grober und feiner Bratwurst

Die feine Bratwurst unterscheidet sich von der groben Bratwurst im Zerkleinerungsgrad des Bratwurstbräts. Beim Bratwurstbrät oder Fleischbrät handelt es sich um die Wurstfüllung, die aus dem zerkleinertem Fleisch und verschiedenen Varianten von Gewürzen hergestellt wird. Das Fleisch wird durch den Fleischwolf gedreht. Je nach der Einstellung des Fleischwolfs lässt sich die Bratwurst als grobe oder als feine Bratwurst herstellen. Mittelgrob ist natürlich auch möglich. Eine typische grobe Bratwurst ist zum Beispiel die Fränkische, diese ist aber je nach Region in Franken unterschiedlich. Eine Fränkische Bratwurst kann genauso eine feine Bratwurst sein. Aber auch Thüringer Rostbratwurst oder eine Pfälzer Bratwurst zählen zu den groben Bratwürsten. Die bekannteste mittelgrobe Bratwurst ist die Nürnberger Rostbratwurst. Zu den feinen zählen die Schweinsbratwurst (Schlesische Bratwurst), die Coburger Bratwurst und die Rheinische Bratwurst. Normalerweise bestehen sie aus Schweinefleisch, es ist aber ebenso möglich, sie aus Rind, Wild, Hähnchen oder Lamm herzustellen.

Freybergers Fränkische Bratwurst

Die Fränkische Bratwurst ist mindestens genauso bekannt, wie die Nürnberger Rostbratwurst. Ob Burgfest, Kirchweih oder im Bierkeller, überall ist sie vertreten. Aber sie ist auch außerhalb der Region und außerhalb von Deutschland bekannt und ein klassisches, internationales Gericht, Stichwort: Bratwürste mit Sauerkraut. Bei uns ist die Fränkische Bratwurst jederzeit und immer verfügbar. Ob klassisch zum Snacken am Abend, oder auf der Grillparty. Freybergers Bratwurst darf nicht fehlen. Als Beilage können Sie sie einfach mit Sauerkraut servieren, in Senf tunken oder direkt vernaschen. Egal ob braten, grillen oder kochen (Saure Zipfel), die Fränkische Bratwurst vom Freyberger geht immer. Sie ist in vielen Varianten verfügbar, unter anderem als: Fränkische Italiener, Freybierbratwurst, Rinderbratwurst, Ibérico-Bratwurst, weiße Bratwurst und natürlich als Klassiker, der Nürnberger Bratwurst sowie Griller. Die Fränkische kann sowohl eine grobe als auch eine feine Bratwurst sein. Sie können die Bratwurst bei uns online bestellen oder im Laden kaufen.

Nürnberger Rostbratwurst

Die Nürnberger Bratwurst, besser bekannt als “3 im Weckla”, ist schwer zu ignorieren, wenn man durch die Stadt Nürnberg läuft. Überall in Nürnberg ist die Nürnberger Rostbratwurst vertreten und erfreut sich auch außerhalb von Deutschland großer Beliebtheit. Vor allem dank des wohl bekanntesten Weihnachtsmarkt der Welt, dem Nürnberger Christkindlesmarkt. Die Nürnberger Rostbratwurst ist eine mittelgrobe Bratwurst und wird klassisch mit Sauerkraut oder in einem Brötchen mit Senf serviert. Die Nürnberger Bratwurst eignet sich perfekt zum Grillen und zum Braten. Aber auch als Saure Zipfel kann man sie servieren. Die Nürnberger Rostbratwürste sind jederzeit beim Freyberger erhältlich und dauerhaft verfügbar. Sie können sie ganz einfach online bestellen oder im Laden kaufen. Von den Nürnberger Bratwürsten gibt es keine anderen Variationen, denn sie wird immer nach Originalrezept hergestellt. Die Nürnberger Rostbratwurst ist daher immer eine mittelgrobe Bratwurst.

Bratwurst | Wissenswertes und praktische Tipps

Die Bratwurst ist in Deutschland beliebt wie eh und je – und das nicht nur zur Grillsaison. Neben
den überlieferten Rezepten bilden sich immer mehr alternative Geschmacksrichtungen heraus. Der
Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt. Hier eine kurze Informationssammlung rund um das Thema
Brat-Wurst:

Ursprung der Bratwurst

Die Bratwurst hat eine lange Geschichte. Die erste schriftliche Überlieferung über Würste geht
auf Homers Odyssee (20, 25) zurück (etwa 700 v. u. Z.). Hierbei handelte es sich um mit Blut und
Fett gefüllte Ziegen- und Schweinemägen – geröstet auf glühenden Kohlen. Auch die Römer wussten
die Brat-Wurst zu schätzen. Im ersten Jahrhundert v. u. Z. findet sich bereits ein Bratwurstrezept
im Kochbuch des Apicius. Diese rauchten laut dem Dichter Petronius auf silbernen Bratwurstrosten.
Die heutigen Klassiker entstanden wesentlich später. Das erste Reinheitsgebot für Bratwürste in
Deutschland ist aus dem 15. Jahrhundert bekannt.

Besonderheiten der Nürnberger Bratwurst

Die original Nürnberger Bratwurst wird nach einer festgeschriebenen Rezeptur hergestellt. Diese ist
auch bei der EU als geografisch geschützte Angabe eingetragen. Die “Nürnberger” zeichnet sich
durch eine mittelgrobe Körnung und die typische Majoran-Note aus. Als Ausgangsmaterial dient grob
entfettetes Schweinefleisch. In enge Schafsaitlinge gefüllt ist das Endprodukt etwa 7 bis 9 cm lang
und 20 bis 25 Gramm schwer.

Die fränkische Bratwurst und ihre Eigenschaften

Die Rezepturen für die fränkische Bratwurst variieren stark je nach Region. Gleiches gilt für
Länge, Durchmesser und Körnung. Die traditionelle grobe Bratwurst besteht aus Schweinebauch und
magerem Schweinefleisch – gewürzt mit Salz, Pfeffer und Kümmel. Charakteristisch ist der
“Bändeldarm” vom Schwein mit einer feinen Fettauflage, die das Austrocknen beim Garen verhindert.
Daher ist auch der Name “Bändelbratwurst” bekannt.

Zubereitung einer frischen Brat-Wurst

Unabhängig von der Sorte sollten Sie eine Bratwurst rechtzeitig vor der Zubereitung aus dem
Kühlschrank nehmen – etwa 30 Minuten. Die Garzeit richtet sich nach Durchmesser und Körnung. Grobe
Bratwürste garen langsamer.

Bratwurst in der Pfanne

Die Pfanne auf mittlerer Stufe vorheizen – eine Brat-Wurst sollte idealerweise im Fett schwimmen.

Brat-Wurst auf dem Grill

Auch beim Grillen bekommt der Bratwurst mittlere Hitze am besten. Häufiges Wenden verhindert, dass
sie zu schwarz wird.

Aufbewahrungsempfehlungen für die frische oder gebrühte Brat-Wurst

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zu Aufbewahrung und Haltbarkeit einer
Bratwurst:

  • Grundsätzlich sind gebrühte Bratwürste länger haltbar als rohe.
  • Für die Lagerung im Kühlschrank empfiehlt sich das unterste Fach | kältester Bereich
  • Frische Bratwürste sollten am Tag des Kaufs verbraucht werden. | Es gilt die
    Hackfleischverordnung.
  • gebrühte Bratwürste im Kühlschrank | 3 bis 5 Tage haltbar
  • frische Bratwürste im Gefrierschrank | 2 bis 3 Monate haltbar
  • gebrühte Bratwürste im Gefrierschrank | bis zu 4 Monate haltbar
  • Vakuumierte Verpackung ist zu empfehlen.